Sociétés à Chypre à distance + Siège à Nicosie + Secrétaire Résident pour un an + Compte bancaire à Chypre à distance avec Internet Banking et Carte de débit + Numéro de TVA Intracommunautaire + Comptabilité gratuite pendant la première année. (Le tout à distance, sans nécessité de se déplacer)Nummer
Direktoren
Steuern auf
Unternehmen
Hauptstadt
Veröffentlicht
Staaten
Finanzen
2.750 €10%0 €Ja

Zusätzliche Kosten

Geschäftsadresse in Nikosia600 €
Hauptgeschäftsstelleeinschließlich
Mehrwertsteuer-Registrierungeinschließlich
Gebietsansässiger Direktor zur Erlangung einer TIN-Nummereinschließlich
Online-Banking mit IBAN in England, Belgien, Luxemburg oder Litauen500 €
Bankkonto in der Schweiz1.000 €
Offshore-Bankkonto1.000 €

 

Firmengründung in Zypern

 

Zypern est un pays insulaire dans la Mer Méditerranée Orientale. Chypre est la troisième plus grande et la troisième plus peuplée des îles de la Méditerranée, et un État membre de l’Union européenne. Il est situé à l’est de la Grèce, au sud de la Turquie, à l’ouest de la Syrie et du Liban, au nord-ouest d’Israël et la Bande de Ghaza, et au nord de l’Égypte.

Die erste bekannte menschliche Aktivität auf den Inseln geht auf das 10. Jahrtausend v. Chr. zurück. Zu den archäologischen Überresten aus dieser Zeit gehört das gut erhaltene neolithische Dorf Khirokitia, und auf Zypern befinden sich die ältesten Wasserbrunnen der Welt. Zypern wurde im 2. Jahrtausend v. Chr. in zwei Wellen von den mykenischen Griechen kolonisiert. Als strategische Lage im Nahen Osten wurde sie später von mehreren Großmächten besetzt, darunter die Reiche der Assyrer, Ägypter und Perser, deren Insel 333 v. Chr. von Alexander dem Großen erobert wurde. Auf die aufeinanderfolgenden Herrschaften des ptolemäischen Ägyptens, des Römischen Reiches, der Byzantiner, der arabischen Kalifate für eine kurze Zeit, der französischen Lusignan-Dynastie und der Venezianer folgte 1571 die osmanische Eroberung. Es blieb mehr als drei Jahrhunderte lang unter osmanischer Kontrolle. Zypern wurde 1878 unter britische Verwaltung gestellt, bis es 1960 die Unabhängigkeit erlangte und im darauf folgenden Jahr Mitglied des Commonwealth wurde. 1974, sieben Jahre nach der interkommunalen Gewalt zwischen griechischen und türkischen Zyprioten, kam es zu einem Putschversuch von Nationalisten und Elementen der griechischen Militärjunta mit dem Ziel, die Enosis (Vereinigung der Insel mit Griechenland) zu erreichen. Die Türkei benutzte diesen Vorwand, um in den nördlichen Teil der Insel einzufallen. Die türkischen Streitkräfte blieben nach einem Waffenstillstand, der zur Teilung der Insel führte, die seit 1955 ein Ziel der Türkei war. Die interkommunale Gewalt und die anschließende türkische Invasion führten zur Vertreibung von mehr als 150.000 griechischen Zyprioten und 50.000 türkischen Zyprioten und zur Schaffung einer separaten türkisch-zypriotischen politischen Einheit im Norden. Diese Ereignisse und die daraus resultierende politische Situation sind Gegenstand anhaltender Auseinandersetzungen.

Die Republik Zypern hat die Souveränität über die Insel Zypern und die umliegenden Gewässer, mit Ausnahme der britischen Überseegebiete Akrotiri und Dhekelia, die als Souveräne Stützpunkte verwaltet werden. Die Republik Zypern ist jedoch de facto in zwei Hauptteile geteilt: das Gebiet unter der tatsächlichen Kontrolle der Republik, das etwa 59% der Inseloberfläche umfasst, und das türkisch kontrollierte Gebiet im Norden, das als Türkische Republik Nordzypern bezeichnet und allein von der Türkei anerkannt wird und etwa 36% der Insel umfasst. Die internationale Gemeinschaft betrachtet den Nordteil der Insel als ein von türkischen Truppen in der Republik Zypern besetztes Gebiet.

Zypern ist ein wichtiges Reiseziel im Mittelmeerraum. Als entwickeltes Land mit hohem Einkommen und einem sehr hohen Index der menschlichen Entwicklung war die Republik Zypern ein Gründungsmitglied der Blockfreienbewegung, bis sie am 1. Mai 2004 der Europäischen Union beitrat, und am 1. Januar 2008 trat die Republik Zypern der Eurozone bei.

Néanmoins, il existe de nombreux avantages de l’enregistrement de Sociétés à Chypre:

  • Ein viel stärkeres internationales Ansehen Zyperns im Vergleich zu anderen traditionellen Offshore-Jurisdiktionen.
  • Zypern steht nicht auf der "schwarzen Liste" der globalen Offshore-Gesellschaften. Zypern hat mit 40 Ländern Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung unterzeichnet.
  • Finanzberichte in Zypern müssen in Übereinstimmung mit internationalen Standards eingereicht werden.
  • Les Sociétés à Chypre ont l’un des taux d’imposition les plus bas en Europe.
  • Viele Ausgabenkategorien können als Primärkosten bezeichnet werden.
  • Äußerst günstige Bedingungen für die Entwicklung von Holdinggesellschaften (es gibt keine Konsolidierungssteuer, und die Aktivitäten einer kontrollierten ausländischen Gesellschaft sind nicht reguliert).
  • Es gibt keine Steuer auf interne und externe Dividenden, auf Kapitalgewinne, auf das Ergebnis von Wertpapierverkäufen.
  • Die Einfachheit des Registrierungsverfahrens und die geringen Kosten für die Aufrechterhaltung des Unternehmens.
  • Öffnung der Austauschmöglichkeiten mit europäischen Unternehmen (Erhalt einer Mehrwertsteuernummer)
  • Au moyen de Sociétés à Chypre, il est pratique de fonctionner avec des prêts.
  • Il n’y a pas de contrôle des changes pour les Sociétés à Chypre
  • Wenn die ausländischen Experten der Offshore-Gesellschaft in Zypern außerhalb der Gerichtsbarkeit arbeiten, zahlen sie eine Einkommenssteuer zwischen 0% und 2%.
  • Un Non-résident de Chypre, qui est le successeur de l’héritage, ne paie pas de taxe.
  • La possibilité d’utiliser un service nominal pour les Sociétés à Chypre.
  • Verluste können auf spätere Besteuerungszeiträume vorgetragen werden, bis sie aus dem Einkommen zurückgezahlt werden.

Formen des Handels in Zypern

Les sociétés offshore à Chypre ne peuvent être enregistrée que comme société à responsabilité limitée. La forme ci-dessus est pratique pour les investisseurs et les propriétaires d’actions d’autres sociétés.

Der gesetzliche Rahmen.

Les activités des Sociétés à Chypre, y compris la création de l’entreprise, son fonctionnement et sa liquidation, sont régies par la loi «Sur les entreprises». La base de la loi était la législation britannique, à laquelle des amendements et des ajouts ont été adoptés.

In Übereinstimmung mit den Änderungen von 2003 wurde die Unterscheidung zwischen lokalen und Offshore-Gesellschaften in Zypern in Bezug auf die Besteuerungsgrundsätze aufgehoben. Der Status der Gesellschaft ist wichtig, d.h. ob die Gesellschaft in Zypern ansässig oder nicht ansässig ist. Gleichzeitig ist der Steuerwohnsitz eine Gesellschaft, deren Management in Zypern präsent ist (tatsächlich reicht es aus, dass die Direktoren Steuerwohnsitze oder Bürger Zyperns sind). Der Einwohner ist eine Einzelperson, die sich während des Jahres mehr als 183 Tage in der Gerichtsbarkeit aufgehalten hat.

 

Besoins organisationnels pour les sociétés à Chypre:

  • Le nombre d’administrateurs est d’au moins un pour les Sociétés à Chypre;
  • Die Anzahl der Aktionäre beträgt mindestens einen;
  • Natürliche und juristische Personen können Direktoren sein;
  • Das Vorhandensein eines eingetragenen Sitzes in Zypern ist obligatorisch;
  • Das Unternehmen muss einen Sekretär haben;
  • Die Nutzung des nominellen Dienstes ist erlaubt.

Die Beschränkung der kommerziellen Aktivitäten betrifft Bank- und Versicherungstätigkeiten sowie die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen ohne besondere Genehmigung.

 

Name des Unternehmens

  • Der Name der Firma kann in jeder Sprache unter Verwendung des lateinischen oder griechischen Alphabets erstellt werden, vorausgesetzt, dass eine Übersetzung ins Griechische oder Englische vorgelegt wird. Gleichzeitig sollte der Name offiziell als wohlklingend anerkannt werden.
  • Es ist verboten, Namen zu verwenden, die bestehenden Namen ähnlich oder analog sind.
  • Namen, die ein Zeichen der Illegalität oder einen Zusammenhang mit der Schirmherrschaft der Königsfamilien enthalten, werden nicht registriert.
  • Unternehmen, deren Namen die Wörter "Trust", "Bank", "Versicherung", "Rückversicherung" enthalten, sind lizenzpflichtig.
  • Der Name sollte mit dem Wort "Limited (Ltd)" enden.

 

Unternehmensführung in Zypern

In Übereinstimmung mit den Standards des zyprischen Justizsystems erfolgt die Kontrolle der Aktivitäten des Unternehmens durch eine Abstimmung in der Hauptversammlung der Aktionäre. Gleichzeitig behalten die Dokumente, die Rechte verleihen, das Recht, den Verwaltungsrat täglich zu kontrollieren.

Um sich vor den illegalen Handlungen des Direktors zu schützen, haben die Aktionäre des Unternehmens das Recht, seine Autorität einzuschränken.

Um den Status einer Offshore-Gesellschaft in Zypern beizubehalten, muss die Gesellschaft geschäftliche Aktivitäten durchführen und Hauptversammlungen der Aktionäre müssen außerhalb der Gerichtsbarkeit abgehalten werden.

Für die ansässige Gesellschaft ist es wichtig, dass alle Entscheidungen auf dem Territorium Zyperns getroffen werden.

Die Besonderheiten des Unternehmens in Zypern:

Die Informationen über den wirtschaftlichen Eigentümer und die Aktionäre sind öffentlich und werden bei der Zentralbank der Republik Zypern gespeichert.

Wenn die Identifizierung des Firmeninhabers negative Folgen haben kann, ist es notwendig, die Daten anonym zu halten. Dies kann durch die Anwendung eines Mechanismus für die Verwendung von Inhaberaktien oder einer Vertrauenserklärung erreicht werden.

 

STEUERN IN ZYPERN

Die zypriotische Gesellschaft zahlt die folgenden Arten von Steuern:

  • Einkommensteuer (12,5%, Satz wird 2013 festgelegt);
  • Gegen Lizenzgebühr (2.5%).

Einkünfte aus Dividenden und Transaktionen mit Wertpapieren sind nicht steuerpflichtig.

Unternehmensberichte.

Eine Offshore-Gesellschaft in Zypern muss jährlich einen Antrag stellen:

  • Steuererklärung;
  • Finanzberichte mit dem Bericht eines unabhängigen Wirtschaftsprüfers;
  • Finanzbericht, zusammengestellt in Griechisch;
  • Jahresbericht mit Informationen über Aktionäre, Sekretäre, Direktoren.

Die ersten drei Arten von Berichten werden der zyprischen Steuerbehörde und der Bericht - in griechischer Sprache - der Registrierungskammer vorgelegt.

Selbst wenn es keine dynamischen Unternehmensaktivitäten und keine Steuern gibt, muss die Offshore-Gesellschaft in Zypern von Wirtschaftsprüfern beglaubigte Berichte vorlegen.

Die Mittel zur Erhaltung des Kapitals und zur Erhöhung des Einkommens der zypriotischen Gesellschaft:

  • Im Falle eines Verkaufs ihrer Aktien zahlt die gebietsansässige Gesellschaft keine Einkommenssteuer.
  • Das Unternehmen ist verpflichtet, nur Immobilien zu besteuern, die sich auf dem Gebiet einer bestimmten Region befinden. Und wenn der Wert der Immobilie 300.000 € nicht übersteigt, wird keine Steuer erhoben.
  • Auf die Übertragung von Gewinnen an einen ausländischen Partner durch ein ansässiges Unternehmen wird keine Steuer erhoben.
  • Die Gewinne der Tochtergesellschaft, die sich im Besitz der gebietsansässigen Gesellschaft der Muttergesellschaft befinden, sind nicht steuerpflichtig. Dividenden von der Tochtergesellschaft unterliegen jedoch einem Steuersatz von 15%.
  • Schifffahrtsunternehmen in Zypern zahlen keine Einkommenssteuer.

Wenn die Registrierung der Offshore-Gesellschaft in Zypern Ihre oberste Priorität ist, sind wir bereit, sie so schnell wie möglich umzusetzen. Die Registrierung eines Unternehmens in Zypern bedeutet die Aufnahme einer legitimen und profitablen internationalen Geschäftstätigkeit. Die Registrierung von Unternehmen, einschließlich Offshore-Gesellschaften, in verschiedenen Teilen der Welt ist einer der Hauptvektoren unserer Arbeit. Es ist profitabel, ein Unternehmen in Zypern zu kaufen!

 

Wenn Sie an der Gründung von Unternehmen in Zypern interessiert sind, kontaktieren Sie unsere Experten!

 

Allgemeine Informationen

Gesamtfläche9.251 Km².
Bevölkerung1.150.000 Einwohner mit Nordzypern
850.000 ohne Nordzypern
HauptstadtNikosia
Arbeitslosigkeit15,60%
Art der RegierungPräsidiale Republik
Zeitverschiebung in Paris+1
Vorwahl+357
Indikator für die Korruptionswahrnehmung31. in der Welt
StandortEine Insel im östlichen Mittelmeer im Norden
Klima, Höchst- und TiefsttemperaturenMittelmeer mit heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern; Höchsttemperatur (August) + 35°; Mindesttemperatur (Januar) 0°.
Alphabetisierungsrate97,90%
Ethnische GruppenGriechische Zyprioten - 77%; türkische Zyprioten - 18%; andere Minderheiten - 5%
Nationale WährungEuro
Umtausch gegen USD0,90
Pro-Kopf-BIP24.761 USD, 31. weltweit
Offizielle SpracheGriechisch und Türkisch
BonitätBB+
Justizielle GremienOberster Gerichtshof (die Richter werden gemeinsam vom Präsidenten und vom Vizepräsidenten ernannt)
AusführenderMinisterrat, der gemeinsam vom Präsidenten und vom Vizepräsidenten ernannt wird
LegislativeEinkammerparlament: Repräsentantenhaus (80 Sitze; 56 den griechischen Zyprern zugeteilt, 24 den türkischen Zyprern, aber nur die den griechischen Zyprern zugeteilten Sitze sind besetzt, die Mitglieder werden vom Volk für eine fünfjährige Amtszeit gewählt)

Informationen zum Unternehmen

Autorisierte VorratsgesellschaftenJa
RechtssystemGewohnheitsrecht
Lokales HauptquartierJa
Arten von EntitätenGesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Fristen für die Gründung einer neuen Gesellschaft2 Wochen
NachsetzzeichenGmbH oder Limited
Sensible Wörter"Vermögensverwaltung" "Vermögensverwalter", "Versicherung", "Bank", "Bankgeschäft", "Broker(s) / Brokerage", "Kapital", "Kredit", "Währung(en)", "Depotbank(en)", "Verwahrung", "Händler", "Handel", "Einlage(n)", "Derivat(e)", "Börse", "Treuhänder", "Finanzen", "Finanzen", "Finanzen", "Fonds", "Zukunft(en)", "Versicherung", "Kredit", "Darlehen", "Kreditgeber", "Option(en)", "Rente(n)", "Portfolio", "Reserven", "Ersparnisse", "Sicherheit(en)", "Aktien", "Treuhand", "Treuhänder" oder Übersetzungen davon oder Namen, die nach Ansicht des Registers eine Verbindung zu einem der vorstehenden Begriffe aufweisen.
Lokaler registrierter AgentNein

Aktien & Kapital

ReferenzwährungEuro
Minimales genehmigtes Aktienkapital1 €
Mindesteinbezahltes Aktienkapital1 €
Minimales ausgegebenes Aktienkapital1 000 €
Autorisierte InhaberaktienNein
Zahlungsbedingungen für das Ausgegebene KapitalZur Verfassung
Standard genehmigtes Kapital5 000 €
Fristen für die Zahlung des genehmigten KapitalsZur Verfassung
Standardwert der Namensaktien1 CHF
Aktien ohne Nennwert erlaubtNein

Besteuerung

MEHRWERTSTEUERJa
Minimum ITaux19%
Steuern auf Kapitalgewinne20% auf Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien in Zypern oder aus der Veräußerung von Anteilen an Gesellschaften, die Immobilien in Zypern besitzen. Gewinne aus dem Verkauf von börsennotierten Aktien sind von der Kapitalertragssteuer ausgenommen.
Dividendeneinkünfte, die in Zypern von einem ausländischen Unternehmen erhalten werden, sind in Zypern vollständig von der Steuer befreit.
QuellensteuerZypern erhebt keine Quellensteuer auf Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren, die an Nichtansässige gezahlt werden, außer im Falle von Lizenzgebühren, die auf in Zypern genutzte Rechte erhoben werden, die einer Steuer von 10% unterliegen.
DevisenkontrolleNein
Persönliche EinkommenssteuernDie ersten 19.500 € sind von der Steuer befreit, danach gelten andere Sätze bis zu 35%.
Körperschaftssteuer12,50%
StempelgebührJa
Soziale Sicherheit19,30%
11,50% für den Arbeitgeber
7,80% für den Mitarbeiter

Direktoren & Sekretäre

Mindestanzahl von Direktoren1
Wohnsitzerfordernis für DirektorenNein, aber empfohlen für Wohnsitz, Einhaltung der Vorschriften und Mehrwertsteuerregistrierung.
Unternehmen als autorisierter DirektorJa
Öffentliche OffenlegungJa
Tagungen / Häufigkeit / Ort der VerwaltungWenn / jedes Jahr / überall
Unternehmenssekretär erforderlichJa
Wohnsitzerfordernis für den Sekretär Nein, aber empfohlen für Wohnsitz, Einhaltung der Vorschriften und Mehrwertsteuerregistrierung.
Qualifizierter Sekretär erforderlich Nein, aber empfohlen für Wohnsitz, Einhaltung der Vorschriften und Mehrwertsteuerregistrierung.
Firmen als autorisierter Sekretär Ja

Aktionäre & Begünstigte

Mindestanzahl von Aktionären1
Öffentliche OffenlegungJa
WohnsitzerfordernisNein
Offenlegung der BegünstigtenJa
Unternehmen als autorisierte AktionäreJa
Tagungen / Häufigkeit / OrtWenn / jedes Jahr / überall

Finanzberichte

Verpflichtung zur RechnungslegungJa
Öffentlich zugängliche KontenJa
Audit erforderlichJa, außer für kleine Unternehmen, die zwei oder mehr der folgenden Kriterien erfüllen:
Gesamtvermögen < 3 417 200 €.
Umsatz < 6 834 400 €.
Anzahl der Mitarbeiter < 50
Verpflichtung zur Abgabe der JahreserklärungJa
Öffentlich zugängliche Erklärungen zur öffentlichen Rechenschaftslegung Ja
Verpflichtung zur RechnungslegungJa
Verträge zur Nicht-DoppelbesteuerungZypern hat mit 44 Staaten Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet: Ägypten, Armenien, Bulgarien, Belarus, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Italien, Kanada, Kirgisistan, Kuwait, Libanon, Malta, Mauritius, Moldawien, Montenegro, Norwegen, Österreich, Katar, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Syrien, San Marino, Serbien, Seychellen, Tadschikistan, Thailand, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich und Vereinigte Staaten von Amerika.
Mitglied der OECDNein

Die Preise beinhalten alle Geschäfts- und Amtssteuern. Wenn offizielle Funktionskurse oder Wechselkurse geändert werden, können die Preise variieren.
Die Preise beinhalten alle gesetzlichen und behördlichen Gebühren. Unsere Preise können sich während des Registrierungsprozesses nur im Falle von Änderungen der offiziellen Steuern oder Wechselkurse ändern.