IBC de Panama + Siège à Panama + Agent Agréé + Comte Bancaire à Panama + Comptabilité gratuite pour le première année (Le tout à distance, sans nécessité de se déplacer)RenteNummer
Direktoren
Steuern auf
Unternehmen
Hauptstadt
Veröffentlicht
Staaten
Finanzen
2.500 €970 €30%1 USDNein

Zusätzliche Kosten

Geschäftsadresse in England in der Regent Street mit gescannter Post500 €
Hauptgeschäftsstelleeinschließlich
Online-Banking mit IBAN in England, Belgien, Luxemburg oder Litauen500 €
Offshore-Bankkonto1.000 €

Gründung von Unternehmen in Panama

 

Ein Unternehmen in Panama gründen

Panama International Business Corporation (IBC) mit einer flexiblen Eigentümerstruktur, strikter Vertraulichkeit, zoll- und steuerfreien Berichtspflichten. Die Panama Corporation wird häufig für den internationalen Handel, private Stiftungen, E-Commerce, das Halten und den Schutz von Vermögenswerten verwendet.

 

UNTERNEHMENSINFORMATIONEN

UNTERNEHMENSSTRUKTUR

Die Kommanditgesellschaft mit Aktien ist die häufigste Geschäftsform in Panama und ist die übliche Wahl für eine Offshore-Operation. Gesellschaften werden nach dem Gesetz Nr. 32 von 1927 und dem Handelsgesetzbuch (Gesetzesdekret Nr. 5 von 1997, Artikel 5) gegründet. Neben der Gesellschaft (sociedad anónima) gibt es in Panama mehrere Arten moderner Wirtschaftsunternehmen: die Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder LLC (sociedad de responsabilidad limitada); die Kommanditgesellschaft (sociedad limitada) und die Kommanditgesellschaft (sociedad limitada por acciones).

FIRMENNAME

Der Name der Körperschaft endet mit Corporation, Corp., Incorporated, Inc. oder, im Allgemeinen, SA. Sie darf ohne besondere Lizenz und Zustimmung des Registers nicht mit Versicherung, Rückversicherung, Treuhand, Fonds auf Gegenseitigkeit oder Bank enden.

MEMORANDUM UND SATZUNG

Eine Gesellschaft besteht aus zwei Zeichnern (oder Nominierten im Falle von abwesenden ausländischen Zeichnern), die die Satzung (Statuten) vor einem Notar ausfertigen und dann beim öffentlichen Registeramt registrieren lassen, wobei sie eine Kapitalsteuer zahlen (mindestens 60,20 $ US auf das übliche Kapital von 10.000 $ US). Es gibt eine jährliche Registrierungsgebühr von 350 $ US.

GROSSBUCHSTABE

Es gibt kein Mindestkapital und keine Frist, innerhalb derer das so genannte genehmigte Kapital ausgezahlt werden muss. Die Standardpraxis sieht ein genehmigtes Kapital von 10.000 $ US vor, aufgeteilt in 100 stimmberechtigte Stammaktien mit einem Nennwert von je 100 $ US. Sie kann jedoch aus 500 nennwertlosen Aktien bestehen. In beiden Fällen würde die Mindestregistrierungsgebühr gelten.

AKTIEN UND AKTIENZERTIFIKATE

Eine Aktiengesellschaft hat die Möglichkeit, eine oder mehrere Aktiengattungen mit Bezeichnungen und Präferenzen zu schaffen und auszugeben. Privilegien, Stimmrechte, Einschränkungen oder Bedingungen und andere Rechte können in den Artikeln vorgesehen werden. Die Aktien können einen Nennwert haben, aber die Gesellschaft kann auch Aktien ohne Nennwert ausgeben.

Die Identität der Aktionäre wird nicht in das öffentliche Register Panamas eingetragen. Die Aktien der Panama Corporation werden mittels privater Dokumente ausgegeben; jedoch muss der in Panama ansässige Vertreter der Gesellschaft jederzeit die Identität der Aktionäre kennen. Diese Informationen sind für die privaten Akten von Anwälten und Anwaltskanzleien bestimmt.

Inhaberaktienzertifikate sind in Panama nach wie vor gültig. Aufgrund eines "Gesetzes über die Immobilisierung von Inhaberaktien" (Gesetz 47 von 2013) müssen jedoch alle Gesellschaften, die Inhaberaktien ausgeben, in ihrer Satzung erklären, dass sie "sich verpflichten, die Bestimmungen für die Verwahrung ihrer Inhaberaktienzertifikate gemäß Gesetz 47 von 2013 einzuhalten". ″ Sie werden auch das Original der Aktienurkunde(n) zusammen mit einer vom Aktionär unterzeichneten eidesstattlichen Erklärung an einen zugelassenen Verwahrer (z.B. unsere Anwaltskanzlei) übergeben.

AKTIONÄRE

Die Aktionäre sind die oberste Macht des Unternehmens. Ihre Zustimmung ist erforderlich für:

  • Änderungen der Statuten
  • Verkauf, Leasing, Tausch oder Übertragung von Kapitalvermögen
  • Genehmigung von Fusionen oder Konsolidierungsabkommen mit anderen Unternehmen
  • Auflösung der Gesellschaft

VORSTAND

Das Management, die Verwaltung und die Geschäfte einer panamaischen Gesellschaft werden von einem Vorstand verwaltet und geleitet, der in Übereinstimmung mit unseren Gesetzen ein Minimum von 3 Direktoren/Amtsträgern erfordert. Sie können jeder Nationalität angehören und in jedem Teil der Welt ansässig sein.

Der Verwaltungsrat ist im Allgemeinen das Organ, das für die tägliche Kontrolle und Verwaltung der Unternehmensangelegenheiten verantwortlich ist. Verwaltungsratsmitglieder müssen nicht Aktionäre oder Einwohner Panamas sein.

Darüber hinaus können sich Direktoren bei Vorstandssitzungen durch Bevollmächtigte, die nicht Direktoren sein müssen und die durch öffentliche oder private Instrumente mit oder ohne Vertretungsbefugnis ernannt werden müssen, vertreten lassen, wenn dies in den Statuten ausdrücklich zugelassen ist.

DIREKTOREN UND MANAGER

Körperschaften müssen einen Präsidenten, einen Sekretär und einen Schatzmeister haben, die vom Vorstand gewählt werden. Es ist üblich, dass dieselben Personen als Direktoren/Beauftragte ernannt werden. Zum Beispiel Direktor-Präsident, Direktor-Sekretär und Direktor-Schatzmeister.

Sofern in der Satzung nichts anderes vorgesehen ist, können diese Amtsträger jederzeit durch einen Beschluss der Mehrheit des Verwaltungsrates oder der Aktionäre ersetzt werden. Bei einem Wechsel der Amtsträger/Geschäftsführer muss das Protokoll in das öffentliche Register Panamas eingetragen werden, um rechtsverbindlich zu sein.

Da die Namen der 3 Vorstand/Geschäftsführer im öffentlichen Register Panamas eingetragen werden müssen, ziehen es einige Kunden vor, einen ernannten Vorstand zu haben und das Unternehmen zu kontrollieren, ohne die Identität der Aktionäre oder wirtschaftlichen Eigentümer offen zu legen. Mata & Pitti Rechtsanwälte bieten diesen Service an. In diesem Fall kämen die 3 ernannten Direktoren aus unserem Personal und würden sich in keiner Weise an den Aktivitäten des Unternehmens beteiligen.

REGISTRARER AGENT oder RESIDENT AGENT

Panamaische Gesellschaften müssen einen registrierten Vertreter haben, der auch als in der Republik Panama ansässiger Vertreter bekannt ist. Gemäss unseren Gesetzen muss der eingetragene Vertreter ein Anwalt in Panama oder eine Anwaltskanzlei in Panama sein. Der ansässige Vertreter kann durch eine Satzungsänderung ersetzt werden.

FIRMENBÜCHER

Wenn die Geschäftstätigkeit des Unternehmens nicht auf panamaischem Territorium durchgeführt wird, verlangt unser Gesetz lediglich ein Protokollbuch und ein Aktien-/Aktienregister sowie Buchhaltungsunterlagen, die in jedem Teil der Welt geführt werden können und auch auf elektronischem Wege aufbewahrt werden können.

DIE JÄHRLICHE FRANCHISE-STEUER

Die einzige Zahlung, die Offshore-Gesellschaften in Panama jährlich zu entrichten haben, ist die jährliche Franchise-Steuer von 300,00 $ US. Darüber hinaus beläuft sich unsere feste Gebühr für den ansässigen Vertreter der Unternehmen auf 250 $ US pro Jahr.

TAGUNGEN

Jahreshauptversammlungen der Aktionäre oder Direktoren der Gesellschaft sind weder obligatorisch noch verpflichtend. Wenn jedoch Sitzungen abgehalten werden, können sie überall auf der Welt durch Bevollmächtigte abgehalten werden - per Telefon, E-Mail oder andere elektronische Mittel. Alle verabschiedeten Resolutionen sind gültig, unabhängig davon, ob sie an verschiedenen Tagen oder in verschiedenen Gerichtsbarkeiten unterzeichnet werden.

EINARBEITUNGSZEIT

Die Gründungszeit beträgt in der Regel 7 bis 14 Werktage, aber es kann sein, dass wir bis zu 10 Werktage für die Legalisierung und Zustellung der Dokumente per Post benötigen.

WIEDERKEHRENDE WARTUNGSKOSTEN AB DEM 2. JAHR

  • Wiederkehrende und Wartungskosten ab dem zweiten Jahr USD 1250
  • Bereitstellung eines eingetragenen Firmensitzes, eines Bevollmächtigten und einer eingetragenen Adresse
  • Zahlung von Regierungsgebühren
  • Verwaltungs- und Compliance-Gebühren

 

BESTEUERUNG

STEUERN

Panama erhebt keine Steuern auf Einkommen oder Dividenden, die aus Quellen ausserhalb des Landes stammen, auch wenn die Geschäfte von Büros mit Sitz in Panama aus geführt werden. Ein Unternehmen, das nicht in Panama tätig ist oder außerhalb Panamas von einem Büro in Panama aus operiert, ist nicht verpflichtet, eine Einkommenssteuererklärung einzureichen.

RECHNUNGSPRÜFUNG UND FINANZBERICHTERSTATTUNG

Es besteht keine Verpflichtung, Finanzberichte oder Jahresberichte zu erstellen, zu führen oder einzureichen. Wenn die Direktoren beschließen, solche Konten zu führen, kann dies überall in der Welt geschehen.

 

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN UND ANFORDERUNGEN

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN FÜR UNTERNEHMENSSCHULUNGEN IN PANAMA UMFASSEN:

Die folgenden Dokumente sind enthalten:

  • Notarielle Gebühren
  • Kapitalregistrierungssteuer auf der Grundlage eines genehmigten Kapitals von 10.000 $ US
  • Gebühr für ortsansässige Agenten
  • Notar- und Legalisierungsgebühren
  • In der Satzung enthaltene Vollmacht (falls erforderlich)
  • Eine englische Übersetzung der Statuten
  • Ein oder zwei Aktienzertifikate, die in registrierter Form ausgegeben werden
  • Bescheinigung über den guten Leumund des Unternehmens ins Englische übersetzt
  • Kurier-Kosten
  • Jährliche Zahlung der Franchise-Steuer von 300 $ US im Konzept für das erste Jahr der Gründung

Bei der Ernennung der ernannten Direktoren werden wir auch die folgenden Dokumente beifügen:

  1. Vollmacht in Englisch oder Spanisch, ausgestellt vom Vorstand, notariell beglaubigt und mit Apostille versehen.
  2. Baum (3) vorunterzeichnete Rücktrittsschreiben von jedem der Mitglieder des Verwaltungsrates.

FÜR DIE BETRIEBLICHE AUSBILDUNG ERFORDERLICHE DOKUMENTE

Bitte stellen Sie die folgenden Dokumente allen Vorständen, Aktionären, wirtschaftlichen Eigentümern und unterzeichnenden Amtsträgern zur Verfügung:

  • Notariell beglaubigte Kopie eines gültigen Reisepasses.
  • Original oder beglaubigte Kopie der Rechnung eines Versorgungsunternehmens / Bankauszuges (als Nachweis der Wohnadresse, datiert innerhalb von 3 Monaten).
  • Original oder beglaubigte Kopie des Referenzschreibens des Bankiers (weniger als 3 Monate alt).
  • In Fällen, in denen es sich bei den Aktionären und/oder Vorständen um juristische Personen handelt, einen vollständigen Satz mit Apostille versehener Gesellschaftsdokumente und ein Führungszeugnis (bei Unternehmen, die seit mehr als einem Jahr registriert sind).
WICHTIGER HINWEIS: KOMMERZIELLE AKTIVITÄTEN UNTER LIZENZ

Wenn Sie eine Tätigkeit ausüben, ohne die erforderliche Lizenz oder Genehmigung einer zuständigen Behörde in einer Gerichtsbarkeit zu besitzen, kann STARTING BUSINESS Ihnen nicht bei der Gründung des Unternehmens oder der Eröffnung eines Bankkontos im Zusammenhang mit einer solchen nicht genehmigten Tätigkeit behilflich sein.

Zu den erlaubten Tätigkeiten gehören unter anderem: die Erbringung von Finanzdienstleistungen im Zusammenhang mit dem Devisenhandel/der Vermittlung von Devisen, derivativen Finanzinstrumenten und Waren und anderen Wertpapieren; die Anlageberatung für die Öffentlichkeit; Versicherungen und Banken; der Betrieb und die Verwaltung von kollektiven Kapitalanlagen und Investmentfonds; Zahlungsabwicklungsdienste; Geldwechsel, Geldüberweisung oder Vermittlung; Vermögensverwaltung; Verwahrungsdienste; Glücksspiele, Glücksspiele und Lotterien.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie unsere Hilfe bei der Lizenzierung Ihrer Finanz-, Forex-Brokerage- oder Glücksspielfirma benötigen.

VERSANDKOSTEN

Der Versand von Geschäftsdokumenten oder Bank-Kits an Ihren Bestimmungsort erfordert eine zusätzliche Gebühr und wird automatisch zu Ihrer Bestellung hinzugefügt, wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben. Die Versandkosten für internationale Kurierdienste werden automatisch nach geografischen Gebieten festgelegt.

 

AUSBILDUNGSABTEILUNG

Ausbildungsgebühren

  • Namensverifizierung und -genehmigung
  • Ausfüllen der Gründungsdokumente beim Registrator der Gesellschaften
  • Ein Standardsatz von Original-Unternehmensdokumenten
  • Zahlung der Regierungssteuer
  • Bereitstellung eines registrierten Vertreters und einer registrierten Adresse für ein Jahr
  • Gummipuffer
Wenn Sie an der Gründung von Unternehmen in Panama interessiert sind, wenden Sie sich an unsere Experten.

 

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Bereich75 420,00
Bevölkerung3 510 040,00
HauptstadtPanama-Stadt
Arbeitslosigkeit14,90
politischer ZustandKonstitutionelle Demokratie
Telefonvorwahl507
Der Platz der Welt in der Korruption86
StandortMittelamerika
KlimaMaritim tropisch; heiß, feucht, bewölkt; lange Regenzeit (Mai bis Januar), kurze Trockenzeit (Januar bis Mai); durchschnittliche Höchsttemperatur (Juli) + 36°; durchschnittliche Mindesttemperatur (Januar) + 28°.
Alphabetisierungsrate91,90%
Ethnische GruppenMétis (Amerindianisch und gemischt weiß) 70%, Amerindianisch und gemischt (Westindisch) 14%, weiß 10%, Amerindianisch 6%
Nationale WährungBalboa / USD
USD-Wechselkurse1,00
Pro-Kopf-BIP90
Offizielle SpracheSpanisch
BonitätBB +
Das JustizwesenDer Oberste Gerichtshof, fünf Hauptverfahrensgerichte, drei Berufungsgerichte
Die ExekutivbehördeRegierungschef: Präsident, Vizepräsident. Regierung: Vom Präsidenten ernanntes Kabinett
Legislative BehördenEinkammersystem-Nationalversammlung (71 Sitze)

UNTERNEHMENSINFORMATIONEN

Möglichkeit, vorgefertigte Unternehmen zu kaufenNein
RechtssystemBasierend auf englischem Common Law
Die Verwendung des kyrillischen Alphabets im NamenNein
Lokales HauptquartierJa
Organisations- und RechtsformenGesellschaft (Sociedad Anonima ), Sociedad Limitada, Ausländische Gesellschaft, Offene Handelsgesellschaft, Stiftung, ...
Angabe von GAP im NamenCorporation (Corp.), Incorporated (Inc.) oder Sociedad Anónima (SA)
Lokaler registrierter AgentJa

AKTIEN UND AKTIENKAPITAL

Standard-WährungBalboa / USD
Informationen über den Begünstigten sind offenzulegenKeine Einschränkungen
Der Mindestbetrag des ausgegebenen KapitalsKeine Einschränkungen
InhaberaktienJa
Der übliche Umfang des genehmigten Kapitals10.000 USD
Bedingungen und Modalitäten der KapitalauszahlungKeine Einschränkungen
Üblicher Nennwert von Aktien100 USD
Möglichkeit zur Ausgabe von Aktien ohne NennwertJa

IMPOSITION

MEHRWERTSTEUER.Nein
Basissatz der Körperschaftssteuer0,00%
KapitalgewinnsteuerNein
WährungskontrolleNein
Einzelheiten der KörperschaftssteuersätzeSteuer plus 25% auf das steuerpflichtige Nettoeinkommen oder 1,17% auf das steuerpflichtige Bruttoeinkommen. Zusätzliche Steuer von 10% auf das Einkommen nach Steuern der Filiale.
StempelsteuerNein

DIREKTOR UND SEKRETÄR

Mindestanzahl von Direktoren3
Die Verpflichtung für AufenthaltsleiterNein
Der Direktor der juristischen Personen ist befugtJa
Die Daten sagen dem örtlichen BeamtenJa
Datenfeld im öffentlichen RegisterJa
Anwesenheitspflicht des SekretärsJa
Wohnsitzerfordernis des SekretärsNein
Qualifikationsvoraussetzungen für den SekretärNein
Rechtsperson als SekretärNein

AKTIONÄR UND BEGÜNSTIGTER

Mindestanzahl von Aktionären1
Die Daten werden in das öffentliche Register eingetragenNein
Wohnsitzerfordernis für AktionäreNein
Informationen über den Begünstigten sind offenzulegenNein
Die Informationen können an den örtlichen Agenten weitergegeben werden.Nein
Firmenaktionäre sind akzeptabelJa

BERICHTE

Die Pflicht, Berichte einzureichenNein
Offener Zugang zu BerichtenNein
Gesetzliche PrüfungNein
Die Anforderung, einen Jahresbericht einzureichenNein
Freier Zugang zum JahresberichtJa
Die MeldepflichtNein
Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (Unterzeichnerstaaten)12
Beitritt zur OECDNein