Firmengründungen in Bulgarien

 

Über Bulgarien

Bulgarien, offiziell die Republik Bulgarien (bulgarisch: Република България), ist ein Land in Südeuropa. Es grenzt im Norden an Rumänien, im Westen an Serbien und Mazedonien, im Süden an Griechenland und die Türkei und im Osten an das Schwarze Meer. Mit einer Fläche von 110.994 Quadratkilometern (42.855 Quadratmeilen) ist Bulgarien das 14. größte Land in Europa.

Prähistorische Kulturen begannen sich auf bulgarischem Boden während der Jungsteinzeit zu entwickeln. In ihrer antiken Geschichte waren die Thraker und später die Griechen und Römer präsent. Die Entstehung eines geeinten bulgarischen Staates geht auf die Gründung des ersten bulgarischen Reiches im Jahre 681 n. Chr. zurück, das den größten Teil des Balkans beherrschte und im Mittelalter als kulturelles Zentrum der slawischen Völker fungierte. Mit dem Fall des Zweiten Bulgarischen Reiches im Jahr 1396 gerieten seine Gebiete fast fünf Jahrhunderte lang unter osmanische Herrschaft. Der russisch-türkische Krieg von 1877-1878 schuf den dritten bulgarischen Staat. In den folgenden Jahren kam es zu mehreren Konflikten mit seinen Nachbarn, was Bulgarien dazu veranlasste, sich in beiden Weltkriegen mit Deutschland zu verbünden. Im Jahr 1946 wurde es ein sozialistischer Staat mit einem Einparteiensystem. 1989 ließ die Kommunistische Partei Mehrparteienwahlen zu, woraufhin Bulgarien den Übergang zu Demokratie und Marktwirtschaft vollzog.

Die Bevölkerung von 7,36 Millionen Menschen ist überwiegend städtisch geprägt und konzentriert sich hauptsächlich auf die Verwaltungszentren der 28 Provinzen. Die meisten kommerziellen und kulturellen Aktivitäten konzentrieren sich in der Hauptstadt Sofia. Die leistungsstärksten Wirtschaftszweige sind die Schwerindustrie, die Elektrotechnik und die Landwirtschaft, die alle auf lokalen natürlichen Ressourcen basieren.

Die gegenwärtige politische Struktur geht auf die Annahme einer demokratischen Verfassung im Jahr 1991 zurück. Bulgarien ist eine einheitliche parlamentarische Republik mit einem hohen Grad an politischer, administrativer und wirtschaftlicher Zentralisierung. Sie ist Mitglied der Europäischen Union, der NATO und des Europarates, Gründungsmitglied der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und hat bei drei Gelegenheiten einen Sitz im UN-Sicherheitsrat eingenommen.

Firmenregistrierung in Bulgarien

Die Republik Bulgarien liegt in Osteuropa und nimmt den östlichen Teil der Balkanhalbinsel ein. Bulgarien grenzt an Griechenland, die Türkei, Serbien, Rumänien und Mazedonien. Die größte Stadt Sofia hat den Status einer Hauptstadt Bulgariens.

Die wichtigsten Industriezentren des Landes sind Varna, Plovdiv, Ruse, Burgas, Schumen, Sliven und andere. Bekanntlich ist Bulgarien auch für seine Schwarzmeerkurorte berühmt, deren Leistungen mit dem Umweltpreis "Blaue Flagge" ausgezeichnet wurden.

Das Musala-Gebirge ist der höchste Punkt des Landes und des Balkans. Die Stadt Varna wiederum ist bekannt für die größte Stahlbrücke Europas, die Asparuch-Brücke (Länge 2 km, Höhe - 75 m). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die antike griechische Schwarzmeerkolonie Apollonia (die Stadt Sozopol) in Bulgarien zu besuchen.

Die weißen, grünen und roten Streifen auf der bulgarischen Flagge sind Symbole für Freiheit und Frieden, für Wälder und Ackerland und für das Blut, das die Menschen in ihrem Kampf für die Unabhängigkeit vergossen haben. Das Emblem, das zuvor auf der bulgarischen Flagge abgebildet war, wurde in den 1990er Jahren entfernt.

Heute wird die Gewerbeanmeldung in Bulgarien immer beliebter. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Die folgenden Elemente sind die überzeugendsten:

  • Die günstige geographische Lage des Landes macht seine Transportwege für ganz Europa wichtig.
  • Bulgarien ist Mitglied der EU.
  • Die niedrigste Körperschaftssteuer ist im Land registriert.
  • Die Quellensteuer auf ausbezahlte Dividenden beträgt nur 5%.
  • Das Unternehmen hat das Recht, die Form der Rechnungslegung zu wählen (Standardformen können durch IFRS ersetzt werden).
  • Kurze Ausbildungszeit für das Unternehmen in Bulgarien.

Darüber hinaus sieht die bulgarische Gesetzgebung gleiche Rechte für bulgarische und ausländische Unternehmen vor. Und ausländische Investoren, die große Summen (mehrere Millionen Dollar) in das Unternehmen investieren, profitieren von interessanten Vorteilen.

 

Formen des Handels in Bulgarien

Es ist möglich, ein Unternehmen in Bulgarien in Form einer Firma zu registrieren:

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung, oder
  • Gemeinschaftsunternehmen.

Um ein Unternehmen in Bulgarien zu gründen, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Das Unternehmen sollte durch mindestens einen Direktor vertreten sein;
  • Die juristische Person hat das Recht, ein Direktor zu werden;
  • Die Registrierung des Unternehmens in Bulgarien sieht die Anwesenheit eines Sekretärs und eines Büros auf dem Territorium des Gerichts vor;
  • Die Aktiengesellschaft kann auch dann bestehen, wenn es nur einen Aktionär gibt;
  • Es ist zulässig, Aktionäre und Direktoren zu ernennen.
  • Die Bedingungen für die Registrierung der genauen rechtlichen Adresse in Bulgarien sind obligatorisch;
  • LLC muss mit einem genehmigten Mindestkapital von 5.000 BGN registriert sein, Joint Venture - mit einem Kapital von 50.000 BGN. Bei der Registrierung ist es erforderlich, mindestens 70% des Aktienkapitals einzuzahlen.

 

Steuern in Bulgarien

In Bulgarien muss das Unternehmen die folgenden Arten von Steuern zahlen:

  • Einkommensteuer. Alle in Bulgarien registrierten Unternehmen müssen es bezahlen. Der Steuersatz beträgt 10%.
  • Die Eigentümer jeder Form von Einkommensteuer auf das globale Einkommen des Unternehmens. Die Niederlassung zahlt Steuern auf ihr eigenes Einkommen und das Einkommen der Muttergesellschaft wird nicht berücksichtigt.
  • Einkünfte aus ausgezahlten Dividenden werden nicht in die Steuerbemessungsgrundlage einbezogen. Die Quellensteuer beträgt 5%.
  • Nicht-Residenten zahlen Einkommenssteuer auf Zinsen auf Wertpapiere und Leasing zum Satz von 10%; Für Gebühren, die sie für technische Dienstleistungen bei Transaktionen erhalten. Zu zahlen ist die Steuer auf den prozentualen Anteil der Kosten für Dienstleistungen bei Leasinggeschäften, auf Einkünfte aus Factoring und Franchising, auf Einkünfte aus dem Verkauf von Finanzanlagen durch das Unternehmen, Einkünfte aus der Lieferung des Rechts auf die Umsetzung von Rechten des geistigen Eigentums.
  • Die Mehrwertsteuer wird zu zwei Sätzen entrichtet: - für steuerpflichtige Transaktionen der Hauptkategorie - 20%; - für Export oder andere Arten von Transaktionen, die in internationalen Abkommen vorgesehen sind - 0%.

 

Buchhaltung in Bulgarien

Die Führung von Buchhaltungsunterlagen und die Erstellung des Jahresberichts sind obligatorisch.

Wenn der Kauf eines Unternehmens in Bulgarien Ihr lang gehegter Traum ist, lassen Sie ihn zu einem werden! Wir sind immer bereit, ein Unternehmen in Bulgarien schnell und gesetzeskonform zu registrieren. Unsere Fachleute verfügen über umfassende Erfahrung und arbeiten mit einer großen Anzahl von Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt zusammen. Firmengründungen in Bulgarien sind nicht die Ausnahme.

 

Allgemeine Informationen

Gesamtfläche110.944 Km² (110.944 Km²)
Bevölkerung7 365 000 hab.
HauptstadtSofia
Arbeitslosigkeit10,10%
Art der RegierungParlamentarische Demokratie
Zeitverschiebung in Paris0
Vorwahl+359
Index der Korruptionswahrnehmung69. in der Welt
StandortSüdeuropa, entlang des Schwarzen Meeres, zwischen Rumänien und der Türkei
Klima, Höchst- und TiefsttemperaturenGemäßigt; kalte und nasse Winter; heiße und trockene Sommer; maximale Temperatur (August) + 28°; minimale Temperatur (Januar) -2°.
Alphabetisierungsrate98,20%
Ethnische GruppenBulgarisch 83,9%, 9,4% Türkisch, Rom 4,7%, andere 2% (einschließlich Mazedonier, Armenier, Tataren, Tscherkessen) (Volkszählung 2001)
Nationale WährungLev
Umtausch gegen USD1,76
Pro-Kopf-BIP17.860 USD, 67. weltweit
Offizielle SpracheBulgarisch
BonitätBBB
Justizielle GremienOberster Kassationsgerichtshof, Oberstes Verwaltungsgericht, Berufungsgericht, Bezirksgericht, Militärgerichte und Bezirksgerichte. Das Gesetz kann auch besondere Gerichte außerhalb des Systems der allgemeinen Gerichtsbarkeit einrichten
AusführenderRegierungschef: Premierminister. Regierung: Ministerrat, der vom Premierminister ernannt und von der Nationalversammlung gewählt wird.
LegislativeEinkammersystem-Nationalversammlung (240 Sitze)

Informationen zum Unternehmen

Autorisierte VorratsgesellschaftenNein
RechtssystemZivilrecht
Lokales HauptquartierJa
Arten von EntitätenGesellschaften mit beschränkter Haftung (OOD)
Fristen für die Gründung einer neuen Gesellschaft3 Wochen
NachsetzzeichenOOD
Lokaler registrierter AgentNein

Aktien & Kapital

ReferenzwährungBGN
Minimales genehmigtes Aktienkapital2 BGN
Mindesteinbezahltes Aktienkapital2 BGN
Minimales ausgegebenes Aktienkapital2 BGN
Autorisierte InhaberaktienNein
Zahlungsbedingungen für das Ausgegebene KapitalZur Verfassung
Standard genehmigtes Kapital2 000 BGN (1 000 €)
Fristen für die Zahlung des genehmigten KapitalsKeine
Standardwert der Namensaktien2 BGN
Aktien ohne Nennwert erlaubtNein

Besteuerung

MEHRWERTSTEUERJa
Preise20%
Steuern auf Kapitalgewinne5%
0%, falls an EU-Mitglieder verteilt
Quellensteuer10%
DevisenkontrolleNein
Persönliche Einkommenssteuern10%
Körperschaftssteuer10%
Soziale Sicherheit30,80%
12,90% für den Arbeitgeber
17,90% für Mitarbeiter
StempelgebührJa

Direktoren & Sekretäre

Mindestanzahl von Direktoren1
Wohnsitzerfordernis für DirektorenNein.
Unternehmen als autorisierter DirektorJa
Öffentliche OffenlegungJa
Tagungen / Häufigkeit / Ort der VerwaltungWenn / jedes Jahr / überall
Unternehmenssekretär erforderlichNein
Wohnsitzerfordernis für den Sekretär –
Qualifizierter Sekretär erforderlich –
Firmen als autorisierter Sekretär –

Aktionäre & Begünstigte

Mindestanzahl von Aktionären1
Öffentliche OffenlegungJa
WohnsitzerfordernisNein
Offenlegung der BegünstigtenJa
Unternehmen als autorisierte AktionäreJa
Tagungen / Häufigkeit / OrtWenn / jedes Jahr / überall

Finanzberichte

Verpflichtung zur RechnungslegungJa
Öffentlich zugängliche KontenJa
Audit erforderlichNein
Verpflichtung zur Abgabe der JahreserklärungJa
Öffentlich zugängliche Erklärungen zur öffentlichen Rechenschaftslegung –
Verpflichtung zur RechnungslegungJa
Verträge zur Nicht-Doppelbesteuerung68
Mitglied der OECDJa

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Unternehmen in Bulgarien zu gründen, wenden Sie sich bitte an unsere Experten. !

Die Preise beinhalten alle Geschäfts- und Amtssteuern. Wenn offizielle Funktionskurse oder Wechselkurse geändert werden, können die Preise variieren.
Die Preise beinhalten alle gesetzlichen und behördlichen Gebühren. Unsere Preise können sich während des Registrierungsprozesses nur im Falle von Änderungen der offiziellen Steuern oder Wechselkurse ändern.